Skip to content

Investieren in Photovoltaik

Das Investment in Photovoltaik gehört zu den stabilsten und ertragreichsten Investitionen, mit denen sie auch noch einen Beitrag zur klimagerechten Energieerzeugung leisten!

  • Durch den Investmentabzugsbetrag (IAB) beläuft sich die initiale Steuererstattung auf bis zu 50% der Investitionskosten.
  • Sonderabschreibung nach §7g Abs. 5 EstG nutzen: im Jahr der Anschaffung + 4 Jahre bis zu 20% der Kaufsumme steuerlich abschreiben und das beliebig, je nachdem in welchem Jahr Sie am meisten profitieren wollen.
  • Die Vergütung ist über 20 Jahre staatlich garantiert, dank EEG sogar genau kalkulierbar – das Erneuerbare-Energie-Gesetz bedeutet, dass Ihr Strom mindestens zu der regional feststehenden Vergütung abgenommen werden muss.
  • Nach Auslaufen der EEG-Garantie bescheint die Sonne ihr langfristig einträgliches Investment noch mindestens weitere 10 bis 20 Jahre.
  • 100% Eigentum an allen Komponenten einer Anlage – Absicherung des Pachtvertrags mit Grundstückseigentümern durch Eintragung einer Dienstbarkeit zu Gunsten des Anlageneigentümers im Grundbuch.
  • Kein Wartungsaufwand: das übernimmt die Projektentwicklungs- oder Verwaltungsgesellschaft der Anlage.

Vermarktungsmöglichkeiten:

EEG-Direktvermarktung – Einspeisung zum EEG-Tarif

Je nach Anlage kann diese Vermarktung verpflichtend sein: Bei Inbetriebnahme nach Januar 2016 und Leistungen ab 100 kW. Man kann sich auch freiwillig dafür entscheiden, wenn die Anlage schon vor 2016 in Betrieb genommen wurde oder unter 100 kW leistet.

Direktvermarktung PV-Strom – direkte Einspeisung über Direktvermarkter

Bei der Direktvermarktung verkauft man den Strom über die Strombörse und speist ihn so direkt ein. Die Vergütung hierfür setzt sich zusammen aus dem Verkaufserlös zum Marktpreis durch den Direktvermarkter, der Marktprämie vom zuständigen Verteilnetzbetreiber und der darin enthaltenen Managementprämie eben dieses Betreibers. Verpflichtend ist diese Art der Vermarktung nur für Anlagen, die auch der Pflicht zur Fernsteuerbarkeit unterliegen, weil sie über 100 kWp Leistung erbringen. Bei Anlagen dieser Art müssen auch die Mess- und Übertragungstechniken bestehen, um Direktvermarktung zu ermöglichen.

Direktvermarktung PV-Strom – direkte Einspeisung über Direktvermarkter

Die Direktvermarktung ist auch ohne Direktvermarkter möglich, ist aber für Privatinvestoren höchst aufwendig. Auch hier gelten die Verpflichtungen zur Vermarktung ab der Größe von 100 kWp und Inbetriebnahme ab Januar 2016.

Power Purchase Agreement (PPA)

Diese Art des Vertrages lohnt sich zwischen Abnehmern und Anbietern großer Mengen Strom, aber auch dann, wenn beispielsweise die EEG Vergütung von 20 Jahren ausgelaufen ist, bzw. ein Solarpark nicht EEG-Förderung anspruchsberechtigt ist.

Green Investment

Ein unschlagbares Argument für Investitionen in Photovoltaik und Solaranlagen ist – neben dem geringen Risiko und den stabilen Renditen – der Klimaschutz.

Der Bedarf an Strom wird nicht sinken, sondern nur steigen. Fossile Energieträger als Quellen werden zur Bedarfsdeckung aus Dauer weder zeitgemäß noch ökologisch sinnvoll sein. Nicht nur Privathaushalte achten mehr und mehr auf Konsumverhalten und Nachhaltigkeit, auch Unternehmen begreifen die Brisanz, die Umweltschutz und Erhalt unserer Lebensgrundlage haben. Es ist also auch für Investoren höchste Zeit, Sustainability in den Fokus zu nehmen und erneuerbare Energien zu fördern. Laufen Sie der Zukunft nicht hinterher, investieren Sie innovativ, nachhaltig und renditestark!

Ihr Investment in Photovoltaikanlagen mit

  • bis zu 65% Steuerersparnis.

Anleger holen sich im Schnitt über 50.000 € bereits gezahlte Steuern pro Jahr vom Finanzamt zurück!

  • grüner und nachhaltiger Rendite

Erneuerbare Energien statt fossile Energiegewinnung ist das Gebot der Stunde!

  • planbaren und überdurchschnittlich hohen Erträge

Neue Einspeisevergütungen bei steigenden Strompreisen mithilfe einer lohnenswerten Stromvermarktung!

  • maximaler Sicherheit bei 100% Eigentum

Grundbucheintrag und Vollkaskoversicherung für die Photovoltaikanlage, in die sie investieren, sie werden nicht Teil namenloser Fonds oder Beteiligungen

Sie haben Fragen zur Investition in Photovoltaik und Ökostrom? Sprechen Sie uns an, wir sind für Sie da!

Wenden Sie Sich an uns! Wir stehen Ihnen jederzeit kompetent zur Seite und begleiten Sie bei der Investition in eine ökologisch und finanziell nachhaltige Zukunft!

Ihre Daten werden vertraulich behandelt: Datenschutzerklärung